Krumau in Südböhmen - Unescostadt

Der schönste Radweg Südböhmens

• 6 Tage Radeln durch die schöne Natur in Südböhmen, rund um Teiche und Denkmäler
• Zahlreiche historische Städte und Schlösser entlang der Moldau
• Rund um den größten Stausee Tschechiens am Fuße des Böhmerwaldes
CZ-173-1 • Tschechien - České Budějovice / Budweis • 5 Nächte • p. P. merken

Der schönste Radweg Südböhmens

Im Paketpreis enthaltene Leistungen

• 5x Hotelübernachtung, alle Zimmer mit Dusche/WC
• 5x Frühstücksbuffet
• 4x Abendessen im Hotel
• Abschiedsabendessen mit 2 Getränken und Live-Musik
• 1 Reiseleiter/Radtourbegleiter während des gesamten Aufenthaltes
• ab 25 Personen empfehlen wir sehr stark einen zweiten Radtourbegleiter zu buchen
• Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer
• Ortstaxe

​Weitere Termine auf Anfrage!

Die Termine und Preise für die Reise werden gerade aktualisiert.
Diese Reise wird nach der Aktualisierung sofort hochgeladen.
Bitte besuchen Sie unsere Seite noch einmal oder wenden Sie sich mit Ihren Wünschen direkt an uns.
Das Team von BFS Gruppenreisen

Eckdaten der Reise

• 6 Tage Radeln durch die schöne Natur in Südböhmen, rund um Teiche und Denkmäler
• Zahlreiche historische Städte und Schlösser entlang der Moldau
• Rund um den größten Stausee Tschechiens am Fuße des Böhmerwaldes
Region:
Tschechien - České Budějovice / Budweis
Dauer:
5 Nächte
Gesamtpreis:
Preis p. P.:
Reise-Nr.:
CZ-173-1

Zusätzliche Informationen

Mindestteilnehmerzahl
• 20 zahlende Personen
• Bei weniger Teilnehmern, senden wir ein neues Angebot.
Freiplatzregelung
• Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer.
• Feiertagszuschläge auf Anfrage
• Verlängerung der  Reise möglich
• Programmänderungen vorbehalten

Reiseverlauf

Sonntag, 26. 05. 2024 - Anreise - České Budějovice (Budweis)
Nach Ihrer Ankunft im Hotel beziehen Sie Ihre Zimmer und treffen sich zum Abendessen.
 
Montag, 27. 05. 2024 - České Budějovice (Budweis) - Böhmerwald - Schwarzenbergkanal - Lipno (Lipno-Stausee) - České Budějovice (Budweis)
Die erste Etappe beginnt tief im Böhmerwald, unweit der bayerischen Grenze. Sie fahren durch die Waldlandschaft des Moldautales, am Schwarzenbergkanal entlang bis zu Zadní Zvonková (Hinterglöckelberg), ein ehemaliges Dorf, an das heute nur noch eine prächtige Kirche erinnert. Weiter am Lipno-Stausee entlang bis nach Frymburg. Abendessen im Hotel.
Etappenlänge: ca 60-65 km, erste Drittel hügelig, dann schon flach
Karte und Höhenprofil
 
1 Reiseleiter/Radtourbegleiter während des gesamten Aufenthaltes
Dienstag, 28. 05. 2024 - České Budějovice (Budweis) - Lipno (Lipno-Stausee) - Vyšší Brod (Hohenfurt) – Rožmberk n. Vltavou (Rosenberg) - Český Krumlov (Krumau)
Vormittags starten Sie in Frymburk. Bis zur Staumauer geht es auf einem wunderschönen, direkt am Stausee führenden Radweg entlang. Anschließend geht es auf einer Regionalstraße entlang der Moldau über Vyšší Brod und Rožmberk nad Vltavou.  Nun wird es etwas hügeliger. Sie können angenehm schon in Rožmberk Ihr heutiges Radeln beenden oder natürlich weiter bis zum Krumau weiterfahren. Am Nachmittag genießen Sie dann jedenfalls die wunderschöne UNESCO-Stadt Český Krumlov. Nach einer kurzen Schloss- und Altstadtbesichtigung erwartet Sie eine verdiente Kaffeepause in dieser herrlichen Stadt. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Etappenlänge: ca 30-35 km bis zum Rožmberk, bzw. 50-55 km bis zum Krumau, anfangs flach, zweite Hälfte meist hügelig
Karte und Höhenprofil
 
Zusatzleistung:
Führung im Schloss Český Krumlov inkl. Eintritt (18,00 EUR)
Mittwoch, 29. 05. 2024 - České Budějovice (Budweis) - Hluboká (Frauenberg) - Holašovice (Hollschowitz) - České Budějovice (Budweis)
Heute geht es durch die schöne Landschaft des Budweiser Beckens. Sie fahren von der südböhmischen Metropole Česke Budějovice auf einem exzellent ausgebauten Radweg bis nach Hluboká nad Vltavou, wo Sie das märchenhafte neugotische Schloss besichtigen. Der kurze, aber pfeffrige Anstieg zu dieser Perle oberhalb der Moldau stellt eine große Herausforderung dar. Nachmittags radeln Sie durch die südböhmischen Dörfer bis nach Holašovice. Dieses schönste der tschechischen Dörfer steht wegen seiner Architektur seit 1998 unter Denkmalschutz der UNESCO.  Anschließend fahren Sie nach České Budějovice zurück, wo nach einer kurzen Führung diese Etappe endet. Abendessen im Hotel.
Etappenlänge: etwa 55 km, anfangs flach, dann leicht hügelig, am Ende wieder flach
Karte und Höhenprofil
 
Zusatzleistung:
Führung im Schloss Hluboká inkl. Eintritt (18,00 EUR)
Brauereibesichtigung Budvar inkl. Bierprobe (13,00 EUR)
Donnerstag, 30. 05. 2024 - České Budějovice (Budweis) - Wittingauer Teichlandschaft - České Budějovice (Budweis)
In der letzten Etappe folgen Sie Ihrem Radreiseleiter durch das Wittingauer UNESCO-Landschaftsschutzgebiet. Sie fahren durch eine wunderschöne Teichlandschaft mit dem größten europäischen Teich Rožmberk und einer einzigartigen Flora und Fauna. Zum Abschluss bekommen Sie auch die Gelegenheit, das Zentrum dieser Region, die hübsche Stadt Třebon mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, zu denen vor allem der Marktplatz und die Schlossanlage gehören, zu besichtigen. Abschiedsabendessen mit 2 Getränke und Live-Musik.
Etappenlänge: etwa 50-55 km, Profil: zuerst kurz bergauf, dann schon überwiegend flach
Karte und Höhenprofil
 
Zusatzleistung:
Führung in der Burg Rožmberk inkl. Eintritt (15,00 EUR)
Führung im Schloss Třeboň inkl. Eintritt (14,00 EUR)
Freitag, 31. 05. 2024 - České Budějovice (Budweis) - Heimreise
​Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.